KFW Förderung für Erneuerbare Energien

Nutzen Sie die Sonnenenergie zur Stromerzeugung

  • ein günstiger Kredit, der für alle geeignet ist, die aus der Energie der Sonne Strom erzeugen wollen.
  • ab einem Jahreszins in Höhe von 1,46 Prozent
  • es können bis zu 25 Millionen Euro pro Vorhaben gefördert werden

Es werden Photovoltaik-Anlagen gefördert, die zur Herstellung von Strom die Sonnenenergie nutzen. Nicht nur der Kauf von neuen Photovoltaik-Anlagen,  sondern auch der Aufbau, sowie die Erweiterung einer gebrauchten Photovoltaik-Anlage können gefördert werden, wenn durch die Modernisierung, eine deutliche Leistungssteigerung zu verbuchen ist. Voraussetzung, damit Ihr Vorhaben gefördert werden kann, ist, dass zumindest ein Teil des gewonnenen Stromes in das öffentliche Netz eingespeist wird.

Speicher von Erneuerbaren Energien
Strom aus Sonnenenergie erzeugen und speichern

  • möglich ab einem Jahreszins von 1,46 Prozent
  • kombinierte Anlagen bestehend aus Photovoltaik-Anlage und Batteriespeicherung
  • auch für die Nachrüstung des Speichers von Photovoltaikanlagen die nach dem 31.12.2012 in Betrieb genommen wurden.
  • günstiger Kredit mit Tilgungszuschuss
  • eine Laufzeit und Zinsbindung ist für bis zu 20 Jahren möglich.

Für die Neuinstallation von stationären Batteriespeicherungssystemen in der Kombination mit einer Photovoltaikanlage können Sie umweltschonend mit Sonnenenergie Strom erzeugen, den Sie zum Teil selbst nutzen können und teilweise ins öffentliche Netz einspeisen. Die Förderung dieser Systeme tragen dazu bei, dass kleine und mittlere Photovoltaik Anlagen besser ins Stromnetz integriert werden können.

Zweiteilige Förderung

  • zinsgünstiger Kredit bei der KFW
  • Tilgungszuschuss durch des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Eine Nachrüstung des Batteriespeichers ist ebenso möglich, wenn Ihre Photovoltaik-Anlage nach dem 31.12.2012 in Betrieb genommen wurde. Um den erhöhten Fördersatz zu bekommen, muss zwischen der Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage und der Inbetriebnahme des Batteriespeichers einen Zeitraum von mindestens 6 Monate liegen.

Anforderung an die Photovoltaik Anlage und an den Batteriespeicher

  • Eine Leistung von 30 kWp darf weder von der Photovoltaik Anlage noch vom Batteriespeicher überschritten werden.
  • Pro Photovoltaik Anlage ist die Förderung auf einen Batteriespeicher begrenzt.
  • Das Batteriesystem muss sich in Deutschland befinden und mindestens 5 Jahre in Betrieb genommen werden.
  • Der Tilgungszuschuss wird speziell für eine Batteriespeicherung gewährt. Nur der Kredit, kann für eine kombinierte Anlage beantragt werden.

 

Einspeisevergütung 2016

Inbetriebnahme
im Monat
Anlagentyp Nennleistung
der PV-Anlage (kWp)
Einspeisevergütung
(Cent/kWh)
Kürzung gegenüber
Vormonat
Januar bis Dezember 2016 Dachanlage auf Wohngebäuden bis 10 12,31 0,25%
>10 bis 40 11,97
>40 bis 500 10,71
Dachanlage auf Nichtwohngebäuden, Freiflächenanlage bis 500 8,53